Kostenlos beraten lassen! 0208 / 99 52 777

Projekte

FIT in Deutsch - Ferien Intensiv Training

Für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler ist das Beherrschen der deutschen Sprache nicht nur eine unerlässliche Voraussetzung für einen aussichtsvollen Bildungsweg, zugleich ist diese Fähigkeit auch im außerschulischen Alltag der Schlüssel für eine gelingende Integration. Um diesen Kindern und Jugendlichen eine kontinuierliche Deutschförderung zu ermöglichen, die über die übliche Unterrichtszeit hinausgeht, hat das Schulministerium erstmalig das „FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch“ entwickelt. Mit diesem Angebot erhalten neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler seit 2018 die Möglichkeit, auch in den Ferien ihre Deutschkenntnisse weiter zu vertiefen und sie zudem im Alltag anzuwenden.

 

Projektleiterin:

Frau Ayan (B.A. Philologie, DaF)

 

Gefördert durch:

Starke Mütter, Starke Kinder

Die geplante Maßnahme richtet sich an: a-Mütter und werdende Mütter b-Müttern mit Migrationshintergrund c- Flüchtlingsmütter bzw. Mütter, die später eingereist sind d-Mütter, die in Deutschland aufgewachsen sind. Aufgrund unterschiedlicher kultureller, sozialer oder ökonomischer Bedingungen bestehen große Differenzen in den Lebensweisen der Mütter. Viele Mütter haben Sprachprobleme, persönliche Bildungsdefizite und kulturelle Probleme, welches sie erheblich in ihren Kompetenzen und Handlungsweisen einschränkt. Infolge dessen bleiben ihnen wenig Möglichkeiten sich in die Gesellschaft zu integrieren sich mit anderen Müttern auszutauschen und so ihren Bildungsstand zu erweitern.

 

Projektleiterin:

Frau Sezen-Yener

 

Gefördert durch:

KOMM-AN NRW Projekte

„Gesunde Ernährung & Sport“

Immer mehr geflüchtete Menschen nehmen zu. Flüchtlinge die nach Deutschland kommen, lassen alles hinter sich. Nicht nur ihr ganzes Hab und Gut, sondern auch ihr gewohntes Leben – einschließlich der vertrauten Ernährung. Bei ihrer Ankunft wird darauf wenig Rücksicht genommen – schon gar nicht, wenn es um die Qualität des Essens geht.

 

Projektleiterin:

Frau Lakizo (B.A. Gesundheits-und Sozialmanagement)

 

Gefördert durch:

„Frühstück für alle“

Dialog und Begegnung beim Frühstück fördert.

Es bieten sich sehr viele Vorteile beim gemeinsamen Essen an:

  • Lockere Atmosphäre
  • Informationsaustausch
  • Vertrauen gewinnen
  • Hemmnisse abbauen
  • Dialog stärken
  • Selbstbewusstsein fördern

 

Projektleiter:

Herr Atas (Projektmanagement)

 

Gefördert durch:

„Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe“

Themen:

  1. Ankommen in Deutschland, Mülheim an der Ruhr / Zahlen, Daten, Fakten, Begriffe
  2. Aufenthaltsrechtliche Situation von Flüchtlingen
  3. Strukturen und Hilfsangebote vor Ort
  4. interkulturellen Kommunikation
  5. Nähe und Distanz
  6. Rolle und Grenzen des ehrenamtlichen Engagements

 

Projektleiterin:

 

Gefördert durch: